Hilfe für Betroffene

/Hilfe für Betroffene

Ein Frauenhaus ist mehr als ein Dach über dem Kopf.

Das zusätzliche Angebot ist äußerst umfangreich:
•    Aufnahme rund um die Uhr
•    ambulante und telefonische Beratung
•    psychosoziale Beratung & sozialarbeiterische Begleitung und Unterstützung im Rahmen der Betreuungsarbeit
•    Unterstützung bei der Erstellung eines neuen Lebensplanes
•    Begleitung zu Gericht, Polizei, Ärzten und anderen öffentlichen und sozialen Institutionen
•    Zuziehen von juristischer, psychologischer und psychotherapeutischer Hilfestellung – je nach Bedarf
•    pädagogische & psychosoziale Arbeit mit Kindern & Jugendlichen
•    Beratung von Müttern
•    Hilfestellung beim Ordnen der finanziellen Situation
•    Hilfestellung bei der Arbeitsplatz- und Wohnungssuche
•    Hilfestellung bei Schul- und Kindergartenwechsel
•    Nachbetreuung – wenn erwünscht

Unser oberstes Prinzip ist: Hilfe zur Selbsthilfe“